• Die am 20.03.2019 veröffentlichten Änderungen der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Behandlung von Infektionen durch multiresistente oder Rifampicin-resistente Tuberkuloseerreger (MDR- bzw. RR-TB) stellen einedeutliche Zäsur gegenüber dem bislang verfolgten Therapiekonzept dar [1]. Ziel dieser Stellungnahme ist es, die geändertenWHO-Empfehlungen vor dem Erscheinen […]

    19.06.2019
    weiterlesen
  • Die RIEMSER Pharma GmbH informiert darüber, dass der Wirkstoff PAS (4-Amino-2-hydroxybenzoesäure, Natriumsalz) als PAS-Fatol N (PZN  04588929) nun wieder für die Tuberkulose-Therapie zur Verfügung steht.

    28.05.2019
    weiterlesen
  • Dr. Bodo Königstein war viele Jahre im Arbeitskreis Tuberkulose aktiv, hat sich immer wieder mit Vorträgen und Publikationen daran beteiligt, die Arbeit in der Tuberkulose-Fürsorge in den Gesundheitsämtern voranzubringen. Er war zunächst in Baden-Württemberg im öffentlichen Gesundheitsdienst tätig, die letzten Jahre dann […]

    01.04.2019
    weiterlesen
  • Anlässlich des Welttuberkulosetages fand am 18. März 2019 die 6. gemeinsame Tuberkulosetagung des Robert Koch-Institutes, des Forschungszentrums Borstel und des DZK statt. Die Vortragsthemen waren auf das deutsche Gesundheitssystem ausgerichtet, ohne die globale Bedeutung der Tuberkulose zu vergessen. Prof. Stefan Kaufmann vom […]

    22.03.2019
    weiterlesen